Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Body Wrapping

Lassen Sie sich schlank wickeln

 

Body-Wrapping kurbeltdie Durchblutung an und vermindert so den Körperumfang. So funktioniert es:

 

Überschüssige Haut schlabbert  , Cellulitis machen sich breit, Dellen und Rundungen an Stellen wo Frau sie wirklich nicht brauchen kann. Das alles sind Fälle wo Body-Wrapping zum Einsatz kommen kann. Body-Wrapping hat zum Ziel die Durchblutung anzukurbeln wodurch der Körperumfang vermindert wird, Cellulitis reduziert und die Haut nach Diäten rückgebildet werden soll.

So funktioniert es;
Body-Wrapping erfolgt in zwei Schritten. Zuerst werden die entsprechenden Körperstellen mit einer Body Forming Creme massiert. Im Anschluss wird der Körper mit zwei Lagen Folie – eine lockere und eine straffe – umwickelt. Etwa  20  Minuten (je länger desto besser)  muss man dann in diesem Zustand verharren, zumeist auf einer Heizdecke liegend.

Durchblutung wird gefördert;
Die Folie bewirkt eine starke Wärmeentwicklung die die Durchblutung fördert und die Lymphkapillare öffnet. Durch diesen Vorgang scheiden die Zellen Giftstoffe aus und der Körper wird entschlackt. Bereits nach der ersten Behandlung soll der Abtransport der Depotfette sichtbar sein, für eine dauerhafte Veränderung sollten jedoch mindestens zehn Behandlungen durchgeführt werden. Body-Wrapping wird mittlerweile in fast allen Beauty- und Wellness - Oasen angeboten, eine Behandlung ist schon ab ca. 20 Euro zu bekommen.

Gesunde Ernährung und Sport;
Zu guter Letzt  ist zu beachten, dass Body Wrapping zwar dabei hilft Orangenhaut los zu werden, dass man aber nicht nur darauf bauen sollte. Wer Cellulitis dauerhaft bekämpfen will bzw. das Hautbild straffen möchte sollte besser auf die Ernährung achten und ausreichend Sport betreiben.

 

 

Body Wrapping 
Body Wrapping